Spendenkonto

Burscheider Tafel e.V.
Kreissparkasse Köln
IBAN
DE03370502990381551896
BIC
COKSDE33XXX

Umweltbeitrag der Burscheider Tafel e.V.

Luftaufnahme Tafelgebäude mit Photovoltaikanlage

Die Burscheider Tafel ist ein energieintensiver Betrieb, da ständig Strom für die Lagerung von Lebensmitteln in diversen Kühlgeräten und Containern benötigt wird. Das bedeutet hohe Energiekosten für einen gemeinnützigen Verein, der stark von Spendengeldern abhängig ist. Aber ab sofort fällt die monatliche Energierechnung etwas geringer aus, denn der Verein ist jetzt stolzer Besitzer einer Photovoltaikanlage.

 

32 Module auf dem Dach des Tafelgebäudes in der Montanusstraße erzeugen seit März 2019 einen wesentlichen Anteil des benötigten Stromes für die zahlreichen Kühlgeräte und den täglichen Betrieb der Tafel. Der überschüssige Strom wird in das Stromnetz der Rheinischen Netzgesellschaft eingespeist. Damit leistet die Tafel einen Beitrag zu einer nachhaltigen CO2 Vermeidung und damit Entlastung der Umwelt.


Der Erwerb der Anlage wurde großzügig gefördert vom Umweltförderprogramm der Dt. Postcode Lotterie, sowie der Bayer Cares Foundation im Rahmen ihres ‚Role Model‘ Programmes für das ehrenamtliche Engagement von Bayer Mitarbeitern und Pensionären.

 

Das Team der Burscheider Tafel dankt den Sponsoren herzlich und freut sich zusammen mit Ihnen über einen wichtigen Beitrag zur emissionsfreien Regeneration des Energiemixes.

 


 

 

Tafelladen

Tafelgebäude

Montanusstr. 17
51399 Burscheid

Telefon 02174 / 49 94 03

 

Öffnungszeiten Tafelladen:
Freitags 15:00-18:00 Uhr

Anmeldung Neukunden:
Freitags
ab 14:30-15:00 Uhr
Bitte Ausweis und Einkommensnachweis mitbringen!